www.Teileshop.de/parts/Elektrik

Öffnungszeiten BC Regensburg: Zur Zeit Montags Dreibandtraining und Mittwochs Training für Anfänger jeweils ab 18:00 Uhr. Im Zweifelsfall vorher anrufen.
Montag bis Samstag : meist 13:30 - 22:00 Uhr, d.h. nur wenn ein Mitglied im Verein ist! Sonntag: meist 13:30 - 18:00, wenn ein Mitglied im Verein ist.

8:0 gegen den BC Frankfurt

Pflichtsieg gegen ersatzgeschwächte Gäste

Schon als die Aufstellung der Gäste bekannt war, ging es nur noch um die höhe des Regensburger Sieges. Zu zahlreich waren die Ausfälle der Frankfurter. Einzig auf Tisch 3 konnte Meyer zumindest in der Anfangsphase Tom unter Druck setzen (10:0 in 10 Aufnahmen). Dann kam der Regensburg schön in Fahrt und spielte noch die Beste Partie des Tages (40:25 in 39). Christian, Tay-Dien und Roman gewannen ihre Partien mit klaren Start-Ziel-Siegen in 55, 40 und 44 Aufnahmen. Das ergab insgesamt einen ordentlichen Mannschaftsdurchschnitt von 0,9.

2. Bundesliga Dreiband

Erste Heimspiele der Saison

Dieses Wochenende stehen die ersten beide Heimspiele für unsere Bundesligamannschaft an. Nach dem schwachen Saisonstart muss jetzt endlch der erste Sieg her. Am Samstag den 21. Oktober 2017 geht es ab 14 Uhr gegen den BC Frankfurt und am Sonntag den 22. Oktober 2017 ab 11 Uhr gegen den BC Stuttgart.

Vorgabeturniere Saison 2017/2018

Ab sofort starten wieder unsere vereinsinternen Vorgabeturniere Dreiband großes Billard und Serie kleines Billard. Teilnehmen kann jeder der Lust hat. Bitte in die im Club ausliegenden Listen eintragen. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Tay-Dien Truong zweiter bei der Bayerischen

Joachim Back vom ATSV Erlangen gewinnt

Am letzten Wochenende fand die Bayerische Meisterschaft im Dreiband beim BC München statt. Tay-Dien konnte mit einer persönlichen Bestleistung von 1,074 GD und dem zweiten Platz überraschen. Roman und Tom spielten eher enttäuschend.

In der ersten Spielrund am Samstag verlorgen gleich alle 3 ihre Auftaktpartien. Außergewöhnlich war, dass sich mit Back gegen Truong das Endspiel vorweggenommen wurde. In der zweiten Runde konnte dann Tay-Dien seinen ersten Sieg landen und Roman sorgte als Titelverteitiger zumindest für einen Höhepunkt. 5 Aufnahmen vor Schluss lag er 10 Punkte zurück, dann konnte er mit einer 12er Serie die Partie gegen Pichler noch drehen.

Tay-Dien spielte nach der Auftaktniederlage konstant auf über 1 Niveau und gewann Partie um Partie relativ souverän. Tom setzte dann am Sonntag ein Ausrufezeichen mit seinem Sieg über Wolfgang Zenkner. Roman hätte in der letzten Spielrunde seinem Mannschaftskollegen Tay-Dien mit einem Sieg über Joachim Back noch zum Titel verhelfen können, aber es reichte an diesem Wochenende gegen Joachim Back einfach nicht.

Letztes Bundesligawochenende der Saison

Zwei Heimspiele zum Abschluss

Nachdem unser Team am letzten Auswärtswochenende durch ein Unentschieden beim BC Frankfurt den Klassenerhalt gesichert hat geht es für uns an diesem Wochenendeum nichts mehr (Gott sei Dank). Das gilt nicht für unsere Gegner am Samstag. Der BC St. Wendel liegt nur einen Punkt vom Aufstieg entfernt. Dementsprechend werden sie am Samstag in Bestbesetzung antreten, d. h. mit ihrem französischen Spitzenspieler Jérome Barbeillon. Dieser war bei der letzten WM immerhin im Viertelfinale. Auf Regensburger Seite werden wir versuchen mit dem amtierenden Bayerischen Meister Roman Bachmaier dagegenzuhalten. Am Samstag den 22.4. ab 14 Uhr erwartet die Zuschauer also Dreiband auf höchstem Niveau.

Am Sonntag den 23.4. ab 11 Uhr geht es dann zum Abschluss gegen die BF Mannheim. Diese haben um den österreichischen Meister Arnim Kahofer ebenfalls eine starke Mannschaft. Auch am Sonntag wird also einiges geboten werden.

2. Bundesliga: Heimspiel

BC Regensburg - ATSV Erlangen

Am Wochenende gehen die Dreiband-Bundesligen in die entscheidende Phase. Für unser Team dürfte es noch ein schweres Stück Arbeit werden die Klasse zu halten. Von den vier Mannschafften (Duisburg 11 Punkte, Regensburg 10, Kassel 9 und Frankfurt 8) die noch abstiegsbedroht sind, haben wir das schwierigste Restprogramm. Am Samstag den 18. März 2017 geht es zu Hause ab 14 Uhr gegen den Tabellenzweiten aus Erlangen.

Tom gewinnt Quali zur Bayerischen

Fotofinish!

Mit einem Vorsprung von 7 Tausendstel GD gewinnt Thomas Wagner. die Regensburger Gruppe für die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft Dreiband. Als Zweiter qualifizierten Robertino Hermann für die Endrunde am 6. und 7. Mai 2017 beim BC München. Jürgen Pichler wurde trotz des besten GD's nur dritter. Entscheidend war ein Punktverlust gegen Walter Jurado. Für den BC Regensburg sind damit Thomas Wagner, Tay-Dien Truong und der Titelverteidiger Roman Bachmaier bei der Bayerische Meisterschaft in der Königsdisziplin des Billards vertreten.

Qualifaktion zur Bayerischen Meisterschaft Dreiband

Dieses Wochenende findet in Regensburg eine Gruppe zur Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft Dreiband statt. Für den BC Regensburg sind Tom und Walter am Start. Die aktuellen Ergebnisse gibt es hier.

Erneut zwei Auswärtsniederlagen

0:8 gegen den BC Hilden und 3:5 gegen die BSG Duisburg

Am Samstag war gegen die Gastgeber um die beiden türkischen Weltklassespieler Tasdemir und Coklu (15. bzw. 12. der Weltrangiste) von Anfang an nichts zu holen. Es ging eigentlich nur darum sich möglichst gut zu verkaufen. Dies gelang Christian und David auf den hinteren Billards ganz gut. Lange Zeit waren die Partien offen, am Ende setze sich aber doch die größere Klasse der Hildener durch. Am Ende hieß es 27:40 in 38 bei Christian und 33:40 in 44 Aufnahmen bei David.

Tay-Dien musste bei seinem ersten Auftritt gegen einen Weltklassespieler mächtig Lehrgeld zahlen. Coklu gewann mit 40:16 in 33. Roman dagegen konnte Tayfun Tasdemir mächtig unter Druck setzen. Nach der 21:14 in 13 Führung zu Halbzeit, sah es lange Zeit danach aus, als könnte er tatsächlich gewinnen. Am Ende zeigte sein Gegner jedoch absolutes Weltklassebillard und konnte die Partie noch zum 40:31 in 25 Aufnahmen drehen.

Im wichtigen Spiel am Sonntag ging dann bei David und Christian leider wenig. David kam mit 13:40 in 38 Aufnahmen unter die Räder. Christian konnte sich erst spät auf das Material einstellen. Mit einer starken 3er Serie in der letzten Aufnahme ging er noch um einen Punkt in Führung, sein Gegner machte im Nachstoß jedoch das Unentschieden (35:35 in 60). Das machte uns Hoffnung, da wir auf vorderen Brettern doch besser besetzt sind als die Gastgeber.

Roman präsentierte sich weiterhin in Topform und ließ beim 40:21 in 29 Aufnahmen nichts anbrennen. Damit waren alle Augen auf die Partie von Tay-Dien gerichtet. Nach schwierigem Start kam er besser in die Partie und ging mit 34:31 in Führung. Sein Gegner machte unseren Hoffnungen dann mit einer ganz starken 9er Serie ein jähes Ende. Im Nachstoß reichte es nur noch zum 36:40 in 43 Aufnahmen.

Unsere Bilanz aus den vier Auswärtsspielen in Folge: 3:5, 3:5, 0:8 und 3:5. Durch die teils unglücklichen Niederlagen sind wir nun mitten im Abstiegskampf angekommen. Regensburg 8 Punkte, Kassel 7 Punkte, Frankfurt 6 Punkte. Diese 3 Mannschaften werden den zweiten Absteiber neben Gelnhausen unter sich ausmachen. Dementsprechend wichtig ist das nächste Heimwochenende bei dem wir Kassel zu Gast haben.

 

Hurghada 2016

Vereinsausflug zum Weltcup in El Gouna

Endlich ist es wieder so weit. Unser kleiner Vereinsausflug nach Ägypten steht an. Der Weltcup findet dieses mal vom 11.-17. Dezember im Hotel Mövenpick in El Gouna statt. Mit dabei in der Quali ab Sonntag sind Franz, Luck und Walter. Roman ist bereits für Montag gesetzt. Als Fans begleiten uns Phillipp und Feli, Marc (spontan) und Herbert. Auch Hans Sieger vom BSV München hat sich unserer illustren Reisegruppe angeschlossen.

4 Punkte am Heimwochenende gesichert

6:2 gegen den BC Frankfurt

Erneut waren es zwei lange Zeit enge Partien auf den hinteren Billards, die entscheidend für den Erfolg waren. Christian begann gut, verlor dann zwischendurch völlig den Faden und konnte erst in der Schlussphase die Partie mit einer starken 6er Serie entscheiden. Endstand 34:32 in 60 Aufnahmen. Bei Tay-Dien entwickelte sich eine taktische und defensive Partie, die er letztendlich aber klar mit 40:32 in 50 Aufnahmen gewann.

In der zweiten Runde machte Roman mit einer überragenden Partie schnell den Sieg klar. Mit dem Erfolg gegen Rui Costa am Vortrag im Rücken, trat er mit deutlich mehr Selbstvertrauen als zuletzt an den Tisch. Mit 40:19 in 21 Aufnahmen fertigte er seinen Gegner Orhan Erogul in weniger als einer Stunde ab. Die unglückliche 39:40 Niederlage von Tom war dann zu verschmerzen.

Ein für uns optimales Wochenende brachte uns 4 wichtige Punkte zur Vermeidung des Abstiegs. Mit 8:6 Punkte liegen wir erstmal im gesicherten Mittelfeld.